Ausbildung zum Schulsportassistent/in

Created with Sketch.

Ausbildung zum Schulsportassistent/in

Erst­ma­lig fand in Braun­schweig in der Realschule Nibelun­gen am 30. — 31. März der erste Teil des Schul­sportas­sis­ten­ten statt. Am Mor­gen wur­den die Teil­nehmerIn­nen, unter der Leitung von Fabi­enne Mann, bei strahlen­der Sonne begrüßt. Die Jugendlichen im Alter von 12–15 Jahren waren neugierig und wiss­be­gierig. Durch Ken­nen­lern­spiele wur­den die Teil­nehmerin­nen und Teil­nehmer zu ein­er Gruppe gemacht, welche nach ein­er anfänglichen Schüchtern­heit super zusam­men har­monierte.

Die Ref­er­entin, welche von Leon Lehmann und Car­olin Huth (den FSJ‘lern der Sportju­gend Braun­schweig) unter­stützt wurde, achtete vor allem darauf die The­men sportlich und spielerisch zu ver­pack­en. Die zukün­fti­gen Schulsportassistenten/innen wur­den mit The­matiken, wie die Auf­sicht­spflicht, Recht­slage und mit der Mate­ri­alkunde kon­fron­tiert. Zudem gener­ierten alle Ein­blicke in die Grund­la­gen des Sports.

Für die Frei­willi­gen stellt der Sportas­sis­tent den ersten Baustein für Engagierte im Sport dar. Desweit­eren fol­gt die JuLe­iCa Aus- und Fort­bil­dung und zulet­zt die Übungsleit­er­l­izen­zen.

Das gesamte Ref­er­enten­team freut sich auf den zweit­en Teil der Aus­bil­dung am 27. und 28. April.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.