FSJ bei der Sportjugend Braunschweig 2020/2021

Created with Sketch.

FSJ bei der Sportjugend Braunschweig 2020/2021

Fragezeichen, Haufen, Fragen, Symbol, HilfeSchule fer­tig?

Hast du noch keinen richti­gen Plan, was du machen möcht­est?

Machst du gerne Sport? Und planst gerne Sportevents?

Oder hast du vielle­icht schon eine Idee, möcht­est aber durch das FSJ beispiel­sweise Wartese­mes­ter o.Ä. über­brück­en?

…dann mach doch ein Frei­williges Soziales Jahr im Bere­ich Sport bei der Sportju­gend Braun­schweig!

 

Ganz genau die o.g. Fra­gen habe ich mir auch nach dem Abitur gestellt. Ich wusste nicht, was ich machen soll. Also bin ich durch die tolle Jugend- und Sportar­beit auf die Sportju­gend Braun­schweig gekom­men. Eines kann ich euch ver­sprechen: es hat sich für mich voll und ganz aus­gezahlt! Ich sag´ euch auch warum:

 

Erfahrung und Vernetzung

Durch mein Jahr bei der Sportju­gend Braun­schweig habe ich erst­ma­lig richtige Beruf­ser­fahrun­gen gesam­melt und kann das Arbeit­sleben nun bess­er ein­schätzen und bew­erten. Grund­sät­zlich dreht sich alles um den Sport, sodass man dann auch Teil großer Sportevents im Raum Braun­schweig ist und diese auch noch mit plant und gestal­tet. Ich würde jedem die Stelle als FSJ´lerIn empfehlen, da man viele neue Kon­tak­te knüpft und man ständig dazu lernt.

 

Seminare

Im Rah­men des Frei­willi­gen­di­en­stes ist es verpflich­t­end an Sport­sem­inaren teilzunehmen. Von Anfang an wird man ein­er über­schaubaren Gruppe hinzuge­fügt, mit der man 15 Tage an ver­schiede­nen Sport­stät­ten Sport ausübt und erfährt. Mein Abschlusssem­i­nar fand auf der kle­in­sten Nord­seein­sel Bal­trum statt – man kommt rum. Und genau das mag ich auch so gerne an meinem „Beruf“: ich sehe und ent­decke neue tolle Orte.

 

Projekt

Jedes Jahr muss der/die tätige Per­son eigen­ver­ant­wortlich ein Pro­jekt pla­nen und umset­zen. Dabei sind in den let­zten Jahren tolle Sport­pro­jek­te ent­standen, welche auf viel Lob und pos­i­tive Res­o­nanz gestoßen sind.  Ich habe dieses Jahr einen Park­our im Nin­ja War­riors Style aufge­baut und organ­isiert, was mir und den Beteiligten viel Spaß gemacht hat.

 

Ferienfreizeiten

Neben den Sportevents bieten wir allen Kindern und Jugendlichen Ferien­freizeit­en nach Lenste, Dankern und an die Cos­ta Bra­va an. Eine Auf­gabe ist es dann die Fahrt, Anmel­dun­gen und Gelde­ingänge etc. zu kon­trol­lieren und zu organ­isieren. Im Früh­ling sowie im Herb­st kann man sich als Betreuer im Schloss Dankern aus­pro­bieren.

 

 

Alles in allem hat mich das FSJ sehr gut weit­erge­bracht, da ich mich in diesem Jahr beru­flich ori­en­tiert habe. Zudem habe ich sehr viele neue Leute ken­nen­gel­ernt. Durch das stets opti­male und lockere Arbeitsver­hält­nis mit mein­er Men­torin Car­o­la Ehlers, habe ich mich zu jed­er Zeit bei der Sportju­gend Braun­schweig wohl gefühlt.

 

Also sei dabei und bewirb dich jet­zt unter der E‑Mail Adresse: sportjugend@ssb-bs.de 🙂

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.