Sportjugend-Pilotprojekt für Sprachlernklassen

Created with Sketch.

Sportjugend-Pilotprojekt für Sprachlernklassen

20160427_110848

Safari durch Braun­schweig

Das mit einem interkul­turellen Sportartenkarus­sell erfol­gre­ich ges­tartete Sportju­gend-Pilot­pro­jekt für Sprach­lern­klassen wur­den jet­zt mit dem 2. Pro­jek­t­tag fort­ge­set­zt. Die rund 20 Schüler der Sprach­lern­klasse der GHS Rünin­gen starteten zusam­men mit ihren Paten­schülern eine Ral­lye durch die Braun­schweiger Innen­stadt, um ihre neue Heimat noch bess­er ken­nen­zuler­nen. Unsere bei­den Pro­jek­tlei­t­erin­nen, Grit Heub­n­er und Sig­gi Ehlers, schick­ten die Jungs vom Mag­nivier­tel über den Burg­platz bis zum Alt­stadt­markt quer durch die City. Immer wieder mussten knif­fe­lige Fra­gen beant­wortet und manch­mal auch Pas­san­ten befragt wer­den. Ein­mal mehr zeigte sich, wie stark die Gruppe bere­its

DSC_0443 (2)

Schoko-Pause im Café

zusam­mengewach­sen ist und nicht nur mit, son­dern auch von einan­der ler­nen kann. „Beson­ders erstaunt bin ich darüber, wie gut die aus­ländis­chen Jugendlichen bere­its die Deutsche Sprache beherrschen“, berichtet Sig­gi. Die jun­gen Flüchtlinge, die unter anderem aus Syrien, Afghanistan und Alban­ien stam­men, sind erst im ver­gan­genen Sep­tem­ber in Deutsch­land angekom­men. Als Über­raschung gab es schließlich in einem Café am Kohlmarkt noch eine Tasse heiße Schoko­lade für alle gratis. Der Besitzer hat­te die Gruppe spon­tan ein­ge­laden. Ein per­fek­ter Abschluss eines span­nen­den zweit­en Pro­jek­t­tages. Die Vor­freude auf Teil 3 ist jet­zt schon riesen­groß. Dann geht es zum Disc-Golf-Turnier in den Braun­schweiger West­park.

Die Bilder­ga­lerie des zweit­en Pro­jek­t­tages in der Braun­schweiger Innen­stadt

« 1 von 5 »

Hier die Fotos vom Auf­takt des Piot­pro­jek­tes mit dem Interkul­turellen Sportartenkarus­sell

« 1 von 7 »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.