0

Noch Plätze frei: Herbstfreizeit in Dankern

Dankern_Artikel_AR

In den kom­menden Herb­st­fe­rien startet die Sportju­gend Braun­schweig ihre näch­ste Freizeit: Vom 10. bis zum 14. Okto­ber 2016 geht es zum zweiten Mal in diesem Jahr ins Ferien­zen­trum Schloß Dankern. Diese Fahrt richtet sich an Kinder im Alter von 9 bis 13 Jahren und kostet 190,00 Euro* (für Kinder aus BS, die Mit­glied in einem nieders. Sportverein sind).

Hier lest Ihr ein Inter­view mit unserem Sportjugend-Freizeitleiter Florian

Dankern2_4SJB: Was erwartet die Kids im Ferien­zen­trum Schloss Dankern?
Flo­rian: Span­nung, Spiel und Spaß um es in drei Worten zu sagen. Schloss Dankern bietet ein­fach für jeden etwas von klein bis groß. So wer­den wir zum Beispiel unsere Schlosspark-Rallye starten, ins Spaßbad gehen und einen urgemütlichen Pyjama-Kino-Abend machen.

SJB: Habt Ihr euch irgen­det­was Beson­deres für die Herbst-Freizeit aus­gedacht oder gibt es vielle­icht sogar eine Art Sportjugend-Dankern-Ritual?
Flo­rian: Da wir in diesem Jahr erst zum zweiten Mal dor­thin fahren, gibt es noch kein direk­tes Rit­ual. Bei unserer ersten Freizeit sind die gemein­samen Fußball­spiele auf dem Indoor Soccer-Court super angekom­men. Eher eine Art Rit­ual ist bei den Betreuern ent­standen, wir sind min­destens ein­mal täglich Autoscooter gefahren :-). Und natür­lich nicht zu vergessen, die gemein­samen „Wer­wolf von Düsterwald-Runden“. Das ist ein span­nen­des Rol­len­spiel, das wir eigentlich jeden Abend alle gemein­sam in einem unserer Häuser gespielt haben.

Dankern12SJB: Du kochst für die Gruppe. Hast Du dir das Kochen selbst beige­bracht?
Flo­rian: Das kochen habe ich mir tat­säch­lich selbst beige­bracht. Schon früher habe ich bei Freizeiten mit der Ev. Jugend in der Küche unter­stützt, deshalb habe ich auch in diesem Fall gerne die Rolle des Küchen-Chefs übernom­men. Aber ich kann dir auch sagen, es ist was anders für 20 Leute zu kochen als wenn man Zuhause nur für sich selbst oder zwei Per­so­nen kocht. Die Prise Salz ist dann eher ein Esslöffel.

IMG-6 (2)SJB: Worauf freust Du dich per­sön­lich am meis­ten in Dankern?
Flo­rian: Ich per­sön­lich freue mich sehr auf mein Team. So wie bei der ersten Freizeit in den Oster­fe­rien kann ich auch dieses Mal wieder auch auf Luka-Lena und Hauke zurück greifen. Wir ken­nen uns schon sehr lange und so klappt die Zusam­me­nar­beit und auch die Kom­mu­nika­tion fast blind. Natür­lich bin ich auch ges­pannt auf die Teil­nehmer und ob eines der High­lights für die Kids im Herbst wieder das Indoor Fußball wird.

Hier gibt es alle Infos und das Anmelde­for­mu­lar zu unserer Ferien­freizeit in Schloss Dankern.

Layout 1

Und hier könnt Ihr noch ein­mal sehen, was unsere Sportjugend-Dankern-Kinder in den Oster­fe­rien erlebt haben:

Der 1. Tag:
Unsere Sportju­gend Braunschweig-Schlossgeister sind im Ferien­zen­trum Schloss Dankern gut gelandet. Unser Team: Flo­rian, Ker­stin, Hauke und Luka-Lena hat kräftig beim Einzug in die 3 Ferien­häuser geholfen. Anschließend startete die erste Expe­di­tion durch den Spiel– und Spaß­park. Zum Aben­dessen gab es dann leckere Hot-Dogs. Danach wurde sich beim Spieleabend aus­führlich beschnuppert.

Hier gibt es die ersten Bilder unserer Freizeit Nr. 1 des Jahres:

« 1 von 3 »

Der 2. Tag:
Heute mor­gen klopfte es gegen 5 Uhr früh am Haus der Mäd­chen? Wir haben den leis­ten Ver­dacht, dass es sich dabei um eine kleine Abor­d­nung männlicher Schloss­geis­ter gehan­delt haben dürfte…?! Nach dem Früh­stück absolvierten unsere Aben­teurer ihre erste Dankern-Prüfung: Wer kann die meis­ten knif­fe­li­gen Freizeitzentrum-Fragen beant­worten? Wer baut den höch­sten Oster-Jenga-Turm der Welt? Wer schätzt die Größe der Kun­steis­lauf­fläche am besten? Wer bastelt den schön­sten Oster­hasen? Zum Mit­tagessen gab es dann den Ferienfreizeit-Klassiker: Nudeln mit Tomaten– oder Käs­esoße und einen gesun­den Rohkost­teller. Nach­mit­tags eroberten viele bunte Früh­lingswe­sen den Basteltisch, einige Schloßgeis­ter tauchten im Spaßbad ab, andere chill­ten und auch unser Team durfte mal auf den vie­len Park-Karussells, Schaukeln und Klet­ter­labyrinthen herum­to­ben. Nach dem Aben­dessen klang der Tag mit einem gemütlichen Gruppen-Abend aus.

Hier die Bilder des 2. Tages:

« 1 von 4 »

Der 3. Tag:
Pünk­tlich im 8:30 Uhr standen wieder die frischen Frühstücks-Brötchen auf dem Tisch. Anschließend wur­den wun­der­schöne bunte Ostereier gefärbt und früh­ling­shafte Origami gefal­tet. Anschließend ging es zur näch­sten Runde in den Abenteuer-Schlosspark. Ein Ren­ner: Natür­lich die Hüpfebur­gen oder die Bällewurf­mas­chine: Wer trifft besser? Bei den ersten Son­nen­strahlen des Früh­lings schmeckte das Eis beson­ders gut und die Eltern dür­fen sich vielle­icht auch auf das ein oder andere Sou­venir freuen. In der Mit­tagspause wurde das Wer­wolf­spiel vom Abend fort­ge­setzt. Nach­mit­tags gab es den Anpfiff zu einem span­nen­den Dankern-Fußballspiel. Nach dem Aben­dessen waren dann alle Gewin­ner im Betreuer-Futterhaus ver­sam­melt und freuten sich bei der Siegerehrung unserer Dankern-Rallye! Und schließlich gab es noch einen super­coolen Kino-Abend im Betreuer­haus mit „Kind­sköpfe“ und „Ab durch die Hecke“!

Hier die Bilder des 3. Tages:

« 1 von 6 »

Der 4. Tag:
Heute hat­ten wir einen sehr feucht­fröh­lichen Tag. Nach dem Früh­stück sind wir ins Spaßbad Topas gegan­gen und dort ein­fach mal richtig einge­taucht. Wir haben die Riesen– und die Trichter­rutsche aus­pro­biert und uns mächtige Wasser­schlachten geliefert. Nach dem Mit­tagessen (Reis und Hüh­n­er­frikassee ) haben wir uns zunächst ein wenig gechillt, um dann noch ein­mal im Spaß­park herumzu­to­ben und auf dem Indoor-Soccer-Feld unser Dankern-Finale auszu­tra­gen. Abends gab es beim Abschluss-Barbecue Bratwürstchen und Steaks. Danach trafen wir uns alle im Jungs-Haus zur entschei­den­den Runde unseres Dankern-Spiels 2016: Wer­wolf!!! Keine Angst — wir kon­nten alle Unge­heuer besiegen und anschließend ruhig schlafen. :-)

Hier Bilder vom 4. Tag:

« 1 von 2 »

Der 5. Tag und die Abreise:
Schaaaaadeeeeeee! Heute ging es schon wieder nach Hause. Nach dem Früh­stück haben wir unsere Häuser sauber gemacht, Kof­fer gepackt und unserem kleinen 4-Buden-Dankern-Dorf auf Wieder­se­hen gesagt. Mit dem Taxi ging es zum Bahn­hof nach Haren/Ems und um 15:40 Uhr sind wir pünk­tlich in Braun­schweig gelandet. Wir freuen uns schon jetzt auf ein Wieder­se­hen mit der Drachen­burg „Drago“, dem Autoscooter, den vie­len Spiel– und Spaßak­tio­nen im Park sowie auf die gemütlichen Ferien­häuser ab dem 10. Okto­ber. Denn dann startet die Sportju­gend zur näch­sten Freizei im Ferien­zen­trum Schloss Dankern 2016.

Hier die Bilder von der Abreise:

Braun­schweig schwimmt Nachts 2016

BSN_2016_Final_AR
12-Stunden-Schwimmen, Splash­div­ing, Schnup­per­tauchen, Synchron-Schwimmen, Kanupolo, HipHop-Dance und unsere Sportju­gend Klet­ter­wand. Dazu Live-Musik von Kro­ner, The Mix und der Reggae-Band YoYo: Die Pre­miere von „Braun­schweig schwimmt Nachts“ im Freibad Raffte­ich war sportlich und bunt.

Sieger_Männer_2016

Tiz­ian Tappe: 35.000 Meter

Den Sieg bei den Män­ner sicherte sich mit großen Abstand Tiz­ian Tappe (28 Jahre). Der ehe­ma­lige Leis­tungss­chwim­mer legte in der Nacht ins­ge­samt 35.000 Meter im Becken zurück.

Bei den Frauen gewann Elis­a­beth Lütje (21 Jahre) mit 12.200 Metern. Die Grup­pen­wet­tbe­werbe entsch­ieden „sport­TREND Ultra­lauf– und Triathlon­team Braun­schweig e.V.“ als bester Verein, das Team „PPTZ“ als erfol­gre­ich­ste Firma und „Fast seven“ als beste freie Gruppe für sich.

 

Hier findet Ihr die Ergebnislisten:

Einzel­w­er­tung Männer

Einzel­w­er­tung Frauen

Einzel­w­er­tung Gesamt

Grup­pen­wer­tung

Alle Fotos in der Galerie:

« 1 von 36 »

Vie­len Dank unseren Spon­soren und Helfern:

Stiftung_Logo 1

Oeffentliche_Logo

Logo_Binas

BMFSFJ_DL_mitFoerderzusatz_RZ

BS_Logo_neu_111215

INOVA LOGO expo event media m www

Ein­ladung zur Vol­lver­samm­lung der Sportju­gend Braunschweig

Logo_bauLiebe Sport­fre­undin­nen und Sportfreunde,

die tur­nus­gemäße Vol­lver­samm­lung der Sportju­gend Braun­schweig findet am Dien­stag, den 13. Sep­tem­ber 2016 um 19.00 Uhr in der Gast­stätte „Rote Wiese“,
Rote Wiese 9, in 38124 Braun­schweig statt.

Alle Jugendlei­t­erin­nen, Jugendleiter und Delegierte der Sportvere­ine und Fachver­bände laden wir hier­mit zur Teil­nahme her­zlich ein. Der Geschäfts­bericht 2014–2016 der Sportju­gend Braun­schweig ist hier einzuse­hen und wird auf Anfrage auch gerne postal­isch zugestellt. Zudem wer­den wir am Ver­samm­lungsabend aus­re­ichend Exem­plare des Berichtes bereithalten.

Anträge sind gemäß Jugen­dord­nung bis zum 16.08.2016 schriftlich an die Geschäftsstelle zu richten.

Der Vor­stand der Sportju­gend würde es begrüßen, eine möglichst große Anzahl von Delegierten der Vere­ine und Fachver­bände begrüßen zu können.

Vor­läu­fige Tage­sor­d­nung der Vollversammlung

am 13. Sep­tem­ber 2016

1. Eröff­nung und Gruß­wort
2. Geschäfts­bericht
3. Aussprache zum Geschäfts­bericht
4. Ehrun­gen (soweit vor­liegend)
5. Fest­stel­lung der Stimm­berechtigten
6. Ent­las­tung des Vor­standes der Sportjugend

- Pause –

7. Kurzvor­trag
8. Wahlen
8.1 Vorsitzende/r
8.2 stellv. Vorsitzende/r
8.3 bis zu sieben Beisitzer
9. Antrag zur Änderung des § 10 der Jugen­dord­nung
10. Anträge
11. Verschiedenes

Sportju­gend im Stadt­sport­bund BS e.V.

Auf unserem neuen Online-Portal laden wir Euch ein, mehr über uns zu erfahren und vielle­icht auch das ein oder andere zu ent­decken, was Ihr bis­lang noch nicht über uns wusstet?!

Unsere Arbeit und Auf­gaben als Jugen­dor­gan­i­sa­tion im Stadt­sport­bund Braun­schweig e.V. grün­det sich auf vier Säulen:

1. Ver­bände, Vere­ine und Schulen
Wir ste­hen den Jugend­abteilun­gen und Mannschaften der Braun­schweiger Sportvere­ine mit Rat und Tat zur Seite. So unter­stützen wir gerne bei der Aus­rich­tung von Sport­festen und anderen Pro­jek­ten. Außer­dem haben wir den direk­ten Draht zu den „wichti­gen und richti­gen“ Ver­ant­wortlichen in der Sportver­wal­tung. Als Mit­glied im Jugen­dring Braun­schweig sprechen wir uns hier­bei auch regelmäßig mit anderen Jugend­ver­bän­den in Braun­schweig ab.

2. Freizeiten
Lenste_GruppeMit uns könnt ihr tolle Som­mer­fe­rien ver­brin­gen. Unsere tra­di­tionelle Kult-Freizeit ist sicher die Fahrt ins Zelt­lager Lenste / Ostee. Rund 200 Kinder und Jugendliche ver­brin­gen dort jedes Jahr großar­tige zwei Wochen. Außer­dem reisen wir seit eini­gen Jahren im Som­mer nach Spanien an die Costa Brava. Hier genießt Ihr das Mit­telmeer — und, wenn Ihr wollt — eine aufre­gende Fahrt in die wun­der­schöne Stadt Barcelona. Seit neustem fahren wir auch im Früh­ling und im Herbst 2016 mit 18 Kindern nach Schloss Dankern. Mehr Infos zu unseren Freizeiten bekommt Ihr hier.

3. Bil­dung
Kletter-LehrgangWir bieten regelmäßig und mehrmals im Jahr JugendleiterCard-Lehrgänge (JuLe­iCa) an. Diese braucht Ihr u.a., wenn Ihr mit uns oder anderen Jugend­ver­bän­den und Vere­inen als BetreuerIn mit­fahren wollt. Seit Anfang des Jahres haben wir eine Koop­er­a­tion mit den Sportju­gen­den Wolfen­büt­tel und Goslar. Somit kön­nen wir Euch jetzt eine noch größere Auswahl an Lehrgän­gen und Bil­dungsver­anstal­tun­gen anbi­eten: Vom Kletterwand-Schein über jugendgerechten Umgang mit Neuen Medien bis hin zum Moun­tain­bike Guid­ing im Harz. Hier findet Ihr das gesamte Pro­gramm und sicher auch ein Thema, welches Euch inter­essiert.

4. Jugend­poli­tik
Vorstand_Sportjugend_BSWir nehmen unsere Auf­gabe als große Jugen­dor­gan­isaton sehr ernst. Daher ist es uns wichtig, dass wir auch in den entsprechen­den poli­tis­chen Gremien der Stadt aktiv sind und ein reger Kon­tak­taus­tausch stat­tfindet. Wir set­zen uns dort für Euch ein und ver­schaf­fen uns Gehör.

Übrigens: Wenn Ihr uns mal per­sön­lich ken­nen­ler­nen wollt, dann meldet Euch doch ein­fach bei uns. Im „Haus des Sports“ findet Ihr mit unserer Jugen­dref­er­entin, Car­ola Ehlers, täglich Eure Ansprech­part­nerin für alle Fra­gen, die sich um die Sportju­gend Braun­schweig drehen.