J-Teams

Created with Sketch.

J‑Teams

J‑TEAMs sind DAS Engage­ment­for­mat für Jugendliche bis 27 Jahre, die sich im Sport ein­brin­gen und ihre eige­nen Ideen umset­zen wollen! Die J‑TEAMs bieten euch die Möglichkeit, frei­willig mit anderen jun­gen Leuten im Vere­in, in der Sportju­gend im Sport­bund oder im Lan­des­fachver­band Pro­jek­te zu real­isieren ohne für mehrere Jahre ein Amt zu übernehmen. Ihr arbeit­et im Team pro­jek­to­ri­en­tiert, flex­i­bel und par­tizipa­tiv: „wer mit­machen will, macht mit!“

Die Sportju­gend Nieder­sach­sen fördert die Grün­dung von J‑TEAMs sowie die Umset­zung von J‑TEAM-Pro­jek­ten.

Mehr Infor­ma­tio­nen bietet der J‑Team-Guide ->

 

J‑TEAM Gründung: Euer Starterpaket wartet schon!

Mit Hil­fe des Ini­tialzün­dungsantrags beantragt ihr eure J‑TEAM-Grün­dung bei Vereinshelden.org. Sobald dieser von Vereinshelden.org bewil­ligt wurde, kann es los­ge­hen. Ihr erhal­tet ein Starter­paket mit fol­gen­den Inhal­ten: (Stand Sep. 2020)

  • 250€ für euer erstes J‑TEAM Pro­jekt
  • 150 €Gutschein für Teamk­lam­ot­ten
  • Gestal­tung eines indi­vidu­ellen J‑TEAM Logos für euer Team
  • Info­ma­te­ri­alien zu Jugend-Lehrgän­gen, J‑TEAM-Work­shops und ‑ver­anstal­tun­gen, etc.
  • Arbeits­ma­te­ri­alien und ein kleines Extra für euch

Förderung von Projekten zur Engagementförderung

Ihr wollt das frei­willige und ehre­namtliche Engage­ment in eurem Vere­in, in eurem Fachver­band oder in eurem Sport­bund stärken und durch gute Rah­menbe­din­gun­gen unter­stützen? Hier bekommt ihr finanzielle Unter­stützung dafür.
Wir sprechen von einem Mikro­pro­jekt, wenn es sich um eine einzelne Aktiv­ität han­delt. Zum Beispiel eine beson­dere Dankesver­anstal­tung, wie ein Ehre­namt­stag, eine Impulsver­anstal­tung zum The­ma, die Etablierung eines Frei­willi­gen­stammtis­ches, die Erstel­lung eines Image­films oder eine Maß­nahme zum niedrigschwelli­gen Ein­stieg in ehre­namtlich­es Engage­ment. Gefördert wer­den hier bis zu 3.750 € und max­i­mal 80 % der förder­fähi­gen Aus­gaben.
Wollt ihr kom­plexe, umfan­gre­iche Vorhaben zur Engage­ment­förderung mit mehreren Maß­nah­men ange­hen, dann beantragt ein Makro­pro­jekt. Wenn ihr z.B.

    • neue Mod­elle für pass­ge­naue For­men des frei­willi­gen Engage­ments entwick­eln und erproben möchtet
    • soziale Medi­en, dig­i­tale Tools und inno­v­a­tive Arbeits­for­men mit dem Ziel der Gewin­nung und Bindung von jun­gen Men­schen für eine Mitar­beit ein­set­zt
    • für den Auf­bau ein­er „Frei­willi­ge­na­gen­tur Sport“ eine Anschubförderung benötigt

Gefördert wer­den Makro­pro­jek­te mit bis zu 37.500 € und max. 80 % der förder­fähi­gen Aus­gaben.

Weit­ere Infor­ma­tio­nen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.