Frühlings-Freizeit in Dankern 2017

Created with Sketch.

Frühlings-Freizeit in Dankern 2017

Tag5 — 14. April 2017

Irgend­wie gin­gen die Tage unglaublich schnell vor­bei. Heute gab es bere­its um 8:15 Uhr Früh­stück, da wir ja unsere Ferien­häuser aus­räu­men und aus­fe­gen mussten. Bis zur Abfahrt hat­ten wir dann noch etwas Zeit, um im Ferien­park noch ein­mal die let­zten Run­den im Autoscoot­er zu drehen. Wir sind ges­pan­nt, denn in ein paar Monat­en soll sog­ar eine Achter­bahn eröffnet wer­den. Dann ging es im Taxi zum Bahn­hof und pünk­tlich um 15:41 Uhr sind wir wieder zu Hause in Braun­schweig angekom­men. Klar haben wir uns auf unsere Eltern gefreut, aber eigentlich wären wir gerne noch etwas länger im Ferien­zen­trum Schloss Dankern geblieben. Vielle­icht sehen wir uns mit der Sportju­gend ja alle bald wieder? Am 28. Juni startet die Som­mer­freizeit auf dem Zelt­platz Lenste/Ostsee und am 9. Okto­ber sind wir wieder zur Herb­st­freizeit in Dankern!

Tag4 — 13. April 2017

Heute ging unser “Hap­py Birth­day-Fes­ti­val” in die näch­ste Runde: Wir grat­ulieren Jette ganz, ganz her­zlich zu ihrem 12. Geburt­stag. Klar, dass das am Nach­mit­tag mit ein­er standes­gemäßen Sah­ne­torte kräftig gefeiert wurde. Als große Über­raschung für alle, hat­te unser Geburt­stagskind eine echte Pina­ta von zu Hause mit­bekom­men: Nach eins, zwei geziel­ten Stock­hieben purzel­ten Bon­bons und Süßigkeit­en auf den Boden! Davor tum­melten wir uns wieder im Spaßbad. Nach der Torte war für die Mäd­chen ein Beau­ty- und Well­ness­nach­mit­tag ange­sagt. (Auch unser Betreuer Malte und FreiLei Flo­ri­an entspan­nten unter ein­er gekon­nten Gurken-Maske.) Die Jungs spiel­ten Wikinger-Schach oder tobten durch den Aben­teuer­park. Zum Abschluss-Aben­dessen gab es dann für alle Piz­za satt und natür­lich durfte unser Dankern-Kult-Grup­pen­spiel nicht fehlen: Die Wehrwölfe von Düster­wald. Ganz ehrlich — eigentlich möcht­en wir mor­gen noch gar nicht nach Hause fahren!

« 1 von 2 »

Tag 3 — 12. April 2017

Heute sind wir zu Oster­hasen gewor­den und haben tolle Ostereier bemalt. Luka-Lena und Adri­an­na haben die Farbtöpfe angerührt und los ging es. Während ein Teil unser­er Gruppe in der Bas­tel­stube fleißig Geschenke für zu Hause bemalte, war der andere Teil im Spaß­park unter­wegs, um zum Beispiel den Autoscoot­er-Führerschein abzule­gen. Zum Aben­dessen gab es leck­eres Hüh­n­er­frikassee. Anschließend starteten wir im Betreuer­haus unsere lange Film­nacht: Wir haben uns für “Hochzeit mit ein­er Leiche” und “Cats & Dogs” entsch­ieden.  Weil so ein Kino-Event ein biss­chen länger dauern kann, dür­fen wir mor­gen etwas länger auss­chlafen … 🙂
« 1 von 2 »

Tag 2 — 11.April 2017

Heute feierte unsere kleine Dor­fge­mein­schaft den 9. Geburt­stag von Kar­la. Am Früh­stück­stisch über­re­ichte die Freizeitleitung ein sportlich­es Geschenk und ihren ersten kleinen Kuchen.
Am Vor­mit­tag stand dann die Dankern-Ral­lye durch den Freizeit­park auf dem Plan. Die Mäd­chen kon­nten sie klar für sich entschei­den.
Zum Mit­tag gab es Nudeln mit Car­bonara — und Bolog­nese -Soße.
Am Nach­mit­tag ging eine kleine Gruppe ins Schwimm­bad Topas. Der Rest hat mit Malte und Flo­ri­an den Park unsich­er gemacht. Fußball wurde vor den Häusern auch gespielt.
Nach dem Abend­brot wur­den bunte Luft­bal­lons für das Geburt­stagskind steigen gelassen und eine leckere Geburt­stagstorte gegessen.
Abgeschlossen wurde dieser schöne Tag mit ein­er Runde „Wer­wolf“.
« 1 von 4 »

Tag 1 — 10. April 2017

Der Tag begann mit einem laut­en „Hap­py Birth­day“ am Braun­schweiger Haupt­bahn­hof. Unsere Betreuerin Luka-Lena feierte näm­lich am Tag der Dankern-Abfahrt ihren Geburt­stag!

Tolle Nach­barn 😉

Anschließend zogen 19 Sportju­gend-Dankern-Kinder zusam­men mit ihrem Betreuer-Team (Luka-Lena, Adri­ana und Malte) los in Rich­tung Ems­land. Freizeitleit­er Flo­ri­an war bere­its mit dem Trans­porter vorge­fahren, um die Ferien­häuser vorzu­bere­it­en. Nach­dem wir uns ein­gerichtet hat­ten, wurde erst ein­mal der große Spiel­park erkun­den.
Als wir zum Hot-Dog-Aben­dessen zurück­kehrten, stellen wir fest, dass unser Vier-Häuser-Dorf aus der Nach­barschaft „über­fall­en“ wor­den war. Kein Wun­der in der Woche vor dem Der­by. Aber wartet nur: Unser Braun­schweiger Echo fol­gt … ! 🙂
Nach dem Essen lern­ten wir uns beim gemein­samen Spieleabend untere­inan­der noch bess­er ken­nen. Wir sind mächtig ges­pan­nt, welche Über­raschun­gen uns in den näch­sten Tagen hier erwarten wer­den. Viele Grüße aus dem Ferien­zen­trum Schloss Dankern!!!

« 1 von 2 »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.