Spanientagebuch: 29.07.2017

Created with Sketch.

Spanientagebuch: 29.07.2017

Der Tag begann um 9 Uhr mit dem Früh­stück: Es gab Brötchen und Müs­li. Anschließend hat­ten wir Freizeit, die viele genutzt haben, um am Strand die Sonne zu genießen und das erste Mal im Meer baden zu gehen. Auch haben wir Vol­ley­ball und mit den Betreuern im Camp Karten und Knif­fel gespielt. Zur Mit­tagszeit ist eine kleine Gruppe zur Pizze­ria gegan­gen, während­dessen es im Camp frisch geschnittenes Obst und das übrig gebliebene Früh­stück gab. Zum Abend zog sich der Him­mel wieder zu und das Aben­dessen verzögerte sich um wenige Minuten, wegen eines Unwet­ters. Nach­dem alles getrock­net war, gab es Kartof­fel­brei mit Schnitzel und Salat. Zum Nachtisch gab es saftige Wasser­mel­one. Nach dem Essen haben wir uns um 20.30 Uhr zusam­men gefun­den und eine Kennlern­runde gespielt. Wer anschließend noch Lust hat­te, kon­nte sich dem Wer­wolf­spiel anschließen. Um 24 Uhr begann, wie gewohnt, die Nachtruhe.

Luka-Lena und Christin
Alle Fotos der Spanien­freizeit 2017:
« 1 von 7 »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.