Spanientagebuch: 30.06.2017

Created with Sketch.

Spanientagebuch: 30.06.2017

Unser Tag fing mit einem Früh­stück an. Dann gab es ein paar organ­isatorische Dinge für die Fahrt nach Barcelona zu besprechen, die am näch­sten Tag anste­hen sollte. Ab 10.00 Uhr durfte dann jed­er seinen Weg gehen. Manche sind zum Fußball­spie­len gegan­gen, andere waren im Camp und haben dort Karten­spiele oder andere Spiele gespielt. Wieder andere waren am Strand, haben sich geson­nt oder sind Kanu gefahren, was übri­gens sehr viel Spaß macht.
Gegen 17:00 Uhr hat es dann ange­fan­gen zu reg­nen. Wir beschäftigten uns während­dessen mit Karten­spie­len.
Manche von uns waren aber auch wieder sportlich aktiv und spiel­ten Ten­nis und Bas­ket­ball. Als es Aben­dessen gab, reg­nete es jedoch immer noch und der Essens­di­enst lief zur Küche und holte das Essen. Es gab Dön­er bzw. Dürüm und es war mal wieder sehr leck­er.
Das einzige was dabei gestört hat, war das schlechte Wet­ter. Zwar saßen wir unter unserem Regen­schutz, doch der Regen kam trotz­dem von allen Seit­en und wir wur­den etwas nass. Als Nachtisch gab es sehr leck­eren Obst­salat. Danach spiel­ten die meis­ten weit­er Karten oder andere Gesellschaftsspiele. Gegen späten Abend besserte sich das Wet­ter wieder, doch kalt war es trotz­dem.
Sina und Aaron
Alle Fotos der Spanien­freizeit 2017:
« 1 von 7 »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.