Spanientagebuch: 10./11.07.2017

Created with Sketch.

Spanientagebuch: 10./11.07.2017

MONTAG 10.07 — DIENSTAG 11.07
An unserem let­zten Tag auf Nau­tic, mussten wir früh auf­ste­hen. Bere­its um 9.30 Uhr mussten wir unser liebge­wonnenes Camp besen­rein für die näch­ste Gruppe ver­lassen. Lediglich ein Kof­ferzelt kon­nten wir behal­ten, um uns den Tag über frei auf dem Camp­ing­platz bewe­gen zu kön­nen. Ein gut ein­gerichteter Aufen­thalt­splatz mit einen extra für uns reservierten Handgepäckzelt spendete uns Schat­ten und gab uns einen Tre­ff­punkt. Hier verabre­de­ten wir uns für 13 Uhr, um die Abfahrt­szeit zu besprechen. Um 16 Uhr erfol­gte so das Abschieds Hot-Dog-Essen, sowie die Aus­gabe der Luch­pakete. Um 18 Uhr stiegen wir erschöpft, aber voller Vor­freude auf unsere Fre­unde und Fam­i­lien in den Bus. Den ersten und einzi­gen Film, den wir während der Fahrt anschaut­en, ver­passten die Meis­ten auf­grund der Tat­sache, dass Schlaf nachge­holt wer­den musste…während der Nachtruhe schliefen tat­säch­lich alle. Am Mor­gen gegen 8 Uhr waren alle bere­it für ein Früh­stück bei McDonald’s 😉 Die restliche Fahrt, bis 15.30 Uhr, ver­bracht­en wir mit Musik hören, Karten spie­len, lesen oder schlafen…um 15.30 Uhr kamen wir glück­lich am Thürin­gen­platz in Braun­schweig an.
Außer einiger Handtüch­er haben alle von den Betreuern einge­sam­melten Sachen ihren Besitzer gefun­den.
Ich kann nur von mir sprechen: Nach dem Duschen und Essen führte mich mein Weg nur noch in mein Bett 🙂
Lieb­ste Grüße
Lin­da und ihr Team
P.s. Ihr wart eine tolle Gruppe und ich freue mich auf jeden einzel­nen, der im näch­sten Jahr wieder dabei ist 🙂
Alle Fotos der Spanien­freizeit 2017:
« 1 von 7 »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.