Dankern im Herbst 2017

Created with Sketch.

Dankern im Herbst 2017

Tag 4
Weil wir gestern bei unserem Hüt­ten-Kino-Abend etwas länger wach geblieben sind, begann das Früh­stück eine halbe Stunde später. Frisch gestärkt ging es zunächst zum Grup­pen­fo­to vor das Por­tal des Wasser­schloss­es und dann ins Spass­bad mit Trichter­rutsche und vie­len anderen Attrak­tio­nen. Während sich die Mäd­chen langsam auf ihren Beau­ty-Girls-Nach­mit­tag vor­bere­it­eten, dreht­en die Jungs noch ein paar Extra-Run­den im Automatikscoot­er. Meist fahren wir gemein­sam in ein­er großen Gruppe und jagen uns. Das macht beson­ders Spaß. Das Fut­ter- oder Betreuer­häuschen wurde zwis­chen­zeitlich zum Kos­metik­sa­lon umgestal­tet. Eri­ka und Luka-Lena flechteten Zöpfe und legten Gurken­masken an. Da kon­nten dann auch unser Betreuer Malte und Freizeitleit­er Flo nicht Nein sagen. Zum Abschied­sessen gab es tra­di­tionell Piz­za zum richtig sattzuw­er­den. Anschließend ging es in die Nacht mit einem Dankern-Klas­sik­er: Dem Spiel “Die Wer­wölfe von Düster­wald”. Mor­gen soll es wirk­lich schon wieder nach Hause gehen …?!

« 1 von 3 »

Tag 3
Heute mor­gen über­raschte uns unser Chefkoch Flo mit Rührei zum Früh­stück! Dazu, wie immer, frische Brötchen: LECKER! Im Spaß­park haben wir dann sämtliche Hüpf­bur­gen über­hoppst, sind im Disc-Scoot­er gefahren und Rodeo gerit­ten. Anschließend haben das dann einige auf echt­en Pfer­den aus­pro­biert. Zum Mit­tag gab es Hüh­n­er­frikassee und in der Bas­tel­stunde haben wir eine Hal­loween-Girlande gemalt und gek­lebt. Auf den Abend haben wir uns schon sehr gefreut. Auf dem Pro­gramm stand unsere Hüt­ten-Kino-Nacht mit “The Boss Baby” und “Dad­dy ohne Plan”. Mor­gen dür­fen wir dann eine halbe Stunde länger schlafen … 🙂 Dann geht es ab ins Spass­bad.

« 1 von 2 »

Tag 2
Nach­dem wir gestern bere­its unsere ersten Expe­di­tio­nen durch den Spaß­park gemacht hat­ten, kon­nten wir heute unser neues Dankern-Wis­sen testen. Luka-Lena, Eri­ka, Malte und Flo haben eine Dankern-Ral­lye aus­gear­beit­et. Diese führte uns durch das gesamte Gelände. Klar, dass wir zwis­chen­durch auch aus­giebig in der Drachen­burg klet­tern, die Bob-Rutsche testen, auf Ponys reit­en und natür­lich auch im Autoscoot­er cruisen kon­nten. Nach­mit­tags wurde dann gebastelt und zum Abend gab es die Siegerurkun­den für die besten Dankern-Experten!

« 1 von 3 »

Tag 1

Am Mon­tag, den 09.10. um 10:20 Uhr fuhr der Zug nach Haren (Ems) pünk­tlich los. Die Vor­freude der 17 Ferienkinder war groß. Vom Bahn­hof fuhren wir mit drei Großraum­taxis zum Ferien­zen­trum Schloss Dankern. Nach­dem wir vier Ferien­häuser bezo­gen hat­ten, starteten wir unseren ersten Aus­flug in den Spiel­park. Zum Aben­dessen um 19:00 Uhr gab es leckere Hot Dogs und danach begann unser Kennlern-Abend mit vie­len lusti­gen Spie­len. Wir sind ges­pan­nt auf die näch­sten Tage 🙂

« 1 von 2 »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.